Regionalparks

Etappe 3: Strausberg - Erkner

Durch das Naturschutzgebiet Lange Dammwiesen und Unteres Annatal führt der Weg in das Örtchen Hennickendorf. Vorbei an historischen Industriegebäuden und Villen oberhalb des Stienitzsees geht es weiter nach Rüdersdorf, das für seinen Kalkabbau berühmt ist. Die Strecke wird leicht hügelig, hinter einer Waldlandschaft taucht Woltersdorf an der Schleuse auf. Parallel zum Flakensee und zur Löcknitz radelt man weiter nach Erkner.

Auf der Strecke

Strausberg

Strausberg liegt in schöner wald- und seenreicher Umgebung. Hier befindet sich Europas einzige Personenseilfähre mit elektrischer Oberleitung. Auf dem Flugplatz informiert ein Museum über die 70-jährige Geschichte.

Torfhaus

Von hier aus geht es direkt ins Naturschutzgebiet Lange Dammwiesen und Unteres Annatal. Ein Rundweg führt durch die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt.

Hennickendorf

Vom Wachtelturm auf dem Wachtelberg kann man sogar bis zum Berliner Fernsehturm blicken. Das Heimatmuseum im Rathaus zeigt alltägliche regionale Gegenstände aus Vergangenheit und Gegenwart.

Rüdersdorf bei Berlin

Rüdersdorf war jahrelang der Baustofflieferant Berlins. Rüdersdorfer Kalkstein befindet sich in vielen berühmte Bauwerken. Im Museumspark können zahlreiche Denkmäler der Industriekultur bestaunt werden, die schon als Kulisse für Hollywood dienten.

Woltersdorf an der Schleuse

Woltersdorf ist die kleinste Gemeinde Deutschlands mit einer eigenen Straßenbahn. Im Aussichtsturm erinnert eine Ausstellung an die Geschichte der May-Filmstadt. Von einer Fußgängerbrücke können Schleusenvorgänge beobachtet werden. 

Erkner

Die charmante Kleinstadt liegt direkt an der Grenze zu Berlin. Das Gerhart-Hauptmann-Museum gibt einen Einblick in Leben und Werk des Dichters, der einige Jahre in Erkner verbrachte. Auch sehenswert: ein über 250 Jahre alter Maulbeerbaum. 

Streckenverlauf

GPS-Tracking - und Sie sind auf der exakten Höhe

Etappenprofil
Streckenabschnitt

Hier gibt es eine Alternativroute über Buchholz – Wesendahl – Gielsdorf – Strausberg und weiter östlich des Straussees bis Erkner, die vor Ort ausgeschildert und im gps-track lila markiert ist: sie führt in eher uriger Weise über Feldwege und Abschnitte mit Pflasterung und zeigt so das klassische Bild der Feldmark.

Beschilderung
Unsere_Radwege_Regionalparks_Brandenburg_Berlin
Auf einen Blick
Rad- & Wanderkarten
Ansprechpartner

Rund um Berlin
Ansprechpartner: Torsten Jeran

Dachverband der Regionalparks in Brandenburg und Berlin e.V.
Am Bahnhof 2
16356 Ahrensfelde/ OT Blumberg

fon: +49 (0)33394 536 0
mail: info@regionalpark.de